FAZ-Feuilleton: Wenn die Zensur scheitert

Im Feuilleton der FAZ hat Constanze Kurz zusammengefasst, warum in der heutigen Zeit der Versuch einer Zensur, das unter Druck setzen Einzelner im digitalen Zeitalter nicht mehr so ohne weiteres funktioniert. Meiner Meinung nach eine Pflichtlektüre für alle, die auch nur in Ansätzen mit PR oder Imagepflege zu tun haben und glauben, dass die Welt außerhalb des Papiers nicht relevant sei. Denn spätestens dann, wenn ein Ereignis in der digitalen Welt zu einer Nachricht in den Medien wird, hat man mehr Aufmerksamkeit als einem lieb ist.

Kommentar: ObaMANIA bis zum Anschlag

Klar, in den letzten Tagen war er das Thema: Barack Obama. Sobald man sich mit den Medien auseinander setzte, kam man an ihm nicht mehr vorbei. Quotenmeter.de bemängelt das ein wenig in Ihrem Artikel „ObaMANIA bis zum Anschlag„.

„Kommentar: ObaMANIA bis zum Anschlag“ weiterlesen