FAZ-Feuilleton: Wenn die Zensur scheitert

Im Feuilleton der FAZ hat Constanze Kurz zusammengefasst, warum in der heutigen Zeit der Versuch einer Zensur, das unter Druck setzen Einzelner im digitalen Zeitalter nicht mehr so ohne weiteres funktioniert. Meiner Meinung nach eine Pflichtlektüre für alle, die auch nur in Ansätzen mit PR oder Imagepflege zu tun haben und glauben, dass die Welt außerhalb des Papiers nicht relevant sei. Denn spätestens dann, wenn ein Ereignis in der digitalen Welt zu einer Nachricht in den Medien wird, hat man mehr Aufmerksamkeit als einem lieb ist.

Google: Zwei Schritte vor, ein Schritt zurück

Im Hause Google hat man dieses Jahr damit begonnen, große Worte zu spucken. Nur um sich dann im zurückrudern zu üben. Vielleicht tut diese Übung auch Not, denn schon wieder tönt es laut aus dem 1600 Amphitheatre Parkway in Mountain View. Zurückrudern könnte zur Trendsportart werden, wenn auch nicht olympische Disziplin.

„Google: Zwei Schritte vor, ein Schritt zurück“ weiterlesen