AF-ON: Fokus on demand

Meine Sony R1 hatte sie nicht (zumindest nicht in der Form), auch meine analogen Nikons haben keine. Aber meine Nikon D700 hat eine und viele andere digitale SLR-Kameras haben sie auch, die AF-ON-Taste. Ich gebe zu, bis vergangenen Freitag habe ich mich ernsthaft gefragt, wozu ich sie brauche. Jetzt weiß ich, wpzu ich sie benutzen kann.

„AF-ON: Fokus on demand“ weiterlesen

Antiquitäten.

Es ist schon etwas witzig, wie oft ich in den letzten 24h mit der analogen Fotografie zu tun hatte. Ja genau, analog. Das war das Zeitalter, wo man Filme statt Speicherkarten in die Kamera einlegte und nach 36 Bildern (naja, mit Glück warens auch mal 39) eine Zwangspause eingelegt werden musste, sofern man keinen zweiten Body schussbereit hatte.

„Antiquitäten.“ weiterlesen

Powermanagement bei Nikon

Wenn ich in der letzten Zeit auf Events fotografiert habe, dann hatte ich immer die Frage im Hinterkopf: Wann machen die Akkus im Blitz schlapp? Am vergangenen Donnerstag war wieder ein Event, und eigentlich wollte ich es da mal wissen, wie funktioniert das jetzt mit dem Nikon-System?

„Powermanagement bei Nikon“ weiterlesen

Wachwechsel

So, oder zumindest so ähnlich, könnte man das Ereignis bezeichnen, dass hier am Montag statt gefunden hat. Wie in dem einen oder anderen Blogpost schon zu lesen war, hatte ich in der letzten Zeit immer wieder mein kleines Problem mit meiner an sich geliebten Sony R1. Ergo musste an der Stelle etwas unternommen werden.

„Wachwechsel“ weiterlesen

„Meine“ Kamera

Ich habe endlich meine „Traumkamera“ gefunden.

Lange hats gedauert, lange habe ich einen lieben Freund von mir immer wieder gefragt, welche digitale Spiegelreflexkamera würdest Du mir empfehlen. Oft hat er die Geduld gefunden, mich über die Vor- und Nachteile dieser und jener Kamera aufzuklären, und wenn ich ihn dann gefragt habe, welche soll es nun sein, dann kam: Warte noch. „„Meine“ Kamera“ weiterlesen