Es gibt mich noch

Auch, wenn es in den letzten Tagen Momente gibt, in denen ich mich frage, ob ich das gut finde. Seit einer Woche macht mir mein Kopf leider wieder massiven Ärger, die Migräne ist zurück. Das macht es nicht unnbedingt einfacher, einen Tagesablauf zu planen und meinen Aufgaben so nach zu kommen wie ich müsste und auch wollte. Mal schauen, wie ich da diesmal in den Griff bekomme. Aber deshalb ist es hier sehr ruhig, obwohl es nicht an Stoff fehlt, den zu bloggen. Wenn einem aber am Tag mehrere Stunden fehlen, die man zurückgezogen in einem dunklen Raum verbringt, dann müssen Prioritäten gesetzt werden. Aber es wird auch wieder bessere Zeiten geben, da bin ich sicher. 🙂