Facebook und seine Gruppen

Welcher Facebookuser der auch in Gruppen aktiv ist kennt nicht die folgenden Situationen: wieder und wieder die gleichen Fragen. Wieder und wieder wird eine Information überlesen. Wieder und wieder regen sich Leute über die sich wiederholenden Fragen und nicht genutzter Suchfunktion auf. Aber woran liegt das? War das schon immer so, auch vor Facebookzeiten? Ja schon, aber nicht in dieser ausgeprägten Form. „Facebook und seine Gruppen“ weiterlesen

Ein Moment und alles ist anders

Veränderungen im Leben sind eine feine Sache, solange sie halbwegs geplant und vor allem auch gewollt sind. Es gibt aber eben auch Momente die in das Leben eingreifen und tiefe Spuren hinterlassen. Momente, die so nicht gewollt sind. So ein Moment jährt sich heute zum 25sten Mal.

„Ein Moment und alles ist anders“ weiterlesen

iPhone-Absatz mit Sand im Getriebe

Die Analysten pfeifen es von den Dächern und Tim Cook ist eingeschnappt – der Marktstart der neuen iPhone Xs-Reihe ist gründlich in die Hose gegangen. War das absehbar? Nun, es war zumindest nicht sehr unwahrscheinlich. Hätte theoretisch ja auch klappen können.

„iPhone-Absatz mit Sand im Getriebe“ weiterlesen

Ich werde alt – oder doch nicht?

Es bleibt ja nicht aus, so langsam aber sicher muss ich mich an den Gedanken gewöhnen, dass die nächste null auf mich zukommt. Und ich weiß, wie die letzten Nullen wird auch diese nicht weh tun. Aber es schon ein Zeichen dafür das die Zeit voranschreitet. Und das ich mich verändere. „Ich werde alt – oder doch nicht?“ weiterlesen

Modellbaumesse Neumünster

Ein Hobby welches lange Zeit in Kartons eingesperrt war, beginnt wieder zum Leben erweckt zu werden. Hatte ich in Rendsburg schlicht keinen Platz um meine Märklin-Eisenbahn aufzubauen, so sieht das hier anders aus. Ein Grund mal wieder eine Modellbaumesse zu besuchen, konkret die diesjährige „Modellbau Schleswig-Holstein 2017“ in Neumünster.

„Modellbaumesse Neumünster“ weiterlesen

Der Löwe

Wie ich an anderer Stelle schon schrieb, hat sich im vergangenen Jahr in meinem Fahrzeugbestand eine grundlegende Veränderung ergeben. Der Saab wurde nach 222.000 gemeinsamen Kilometern verabschiedet. Der Schwede hat mittlerweile ein neues Zuhause gefunden – und hier steht seit Februar ’16 sein Nachfolger vor der Tür. Nach einem Jahr Zeit ein wenig Bilanz zu ziehen.

„Der Löwe“ weiterlesen