Manchmal bin ich zu friedlich

In Sachen Kundenauftrag war ich heute in Bremen und Hamburg. Bremen war nett. Hamburg hat mich geärgert. Da gibt es ausschliesslich rote Ampeln, Baustellen und Umleitungen. Wenn ich mit dem Auto unterwegs gewesen wäre, dann hätte ich jetzt Bissspuren im Lenker. Außerdem war das, was ich fotografieren wollte eingerüstet. Und auf dem Rückweg war so ein Vollhonk der Meinung, mich bei Tempo 200 an die Leitplanke drücken zu müssen. Eigentlich hätte ich den stoppen und eins auf die zwölf geben sollen. Verdient hätte er es. Aber so gebe ich mich damit zufrieden, dass es lediglich einen Adrenalinstoß kurz vor Kiel gab und ich mich auf Dusche und Abendessen freue.