„Wir sind besser als Paul Ripke“

Ein gesundes Selbstbewusstsein ist mit Sicherheit nicht verkehrt, erst recht nicht in einer nicht ganz einfachen Branche wie der Fotografie. Wichtig ist aber Selbstbewusstsein nicht mit Anmaßung zu verwechseln, gerade dann, wenn man dabei ist etwas in die öffentliche Kritik zu geraten – obwohl man Öffentlichkeit doch gar nicht will. Jedenfalls scheinbar.

„„Wir sind besser als Paul Ripke““ weiterlesen