Upgrade auf WordPress 2.0


Obwohl ich mir eigentlich mehr Zeit lassen wollte, habe ich nun doch eben das Update auf WP 2.0 durchgezogen. Ob es sich lohnt? Das wird die nächste Zeit zeigen, das Update lief in jeden Fall reibungslos, was aber nicht anders zu Erwarten war, da hier im Prinzip eine Basisinstallation läuft. Nicht zu vergessen in diesem Zusammenhang ist auch noch einmal die Arbeit von Mathias Hundt, der in einer nächtlichen Aktion direkt nach dem Release WP eingedeutscht hat.

,

2 Antworten zu “Upgrade auf WordPress 2.0”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.