Auf zu neuen (Speicherkarten-) Ufern

Lange Jahre haben bei mir Speicherkarten aus dem Hause Sandisk ihren Dienst getan toitoitoi auch nie versagt. Sandisk war für mich irgendwie der Inbegriff einer Speicherkarte, egal welchen Formates. Und doch liegen auf meinem Schreibtisch jetzt Karten aus dem Hause Lexar.

„Auf zu neuen (Speicherkarten-) Ufern“ weiterlesen

Die NEX-6 als Reisekamera

Wenn man wie ich bereits eine sehr leistungsfähige DSLR wie die Nikon D700 zu Hause hat, braucht man da noch eine Reisekamera? Obwohl ich diese Frage bereits an anderer Stelle mit etwas anderem Hintergrund beantwortet habe, sage ich hier und heute: Ja!

„Die NEX-6 als Reisekamera“ weiterlesen

NEX-6: jetzt mit meiner ersten Sigma-Linse 19mm F/2.8

Ach verdammt. Die NEX ist doof. Das ganze System ist doof. Hätte ich mir nie kaufen sollen. Weil: Es ist ein System und man wird einfach dazu verleitet, sich die eine oder andere Linse dafür zu kaufen. Obwohl ich das ja eigentlich gar nicht wollte ;-) Jüngstes Mitglied in meinem Objektivpark: das Sigma 19mm F2.8 EX DN. „NEX-6: jetzt mit meiner ersten Sigma-Linse 19mm F/2.8“ weiterlesen

Autofokus entkoppelt

An vielen Spiegelreflexkameras gibt es an der Rückseite einen mit AF-ON oder ähnlich bezeichneten Knopf. Wie der Name schon vermuten lässt, dieser aktiviert den Autofokus. Aber wozu ist das gut, denn der Autofokus wird doch über den Auslöser aktiviert. Normalerweise ja, aber es geht auch anders.
„Autofokus entkoppelt“ weiterlesen

Lightroom 4 – kaum besser als Version 3?

Das Internet ist voller Informationen. Hilfreiche, unnütze, richtige, falsche. Wer sich heute im Internet bewegt, der muss lernen zu recherchieren um Informationen bewerten zu können. Das gilt auch für Rezensionen bei Amazon. Denn dort stolperte ich in den letzten Tagen über eine Rezension zu Lightroom 4. Tenor: Ein Umstieg von Version 3 würde sich nicht lohnen, die Unterschiede im Developement-Modul seien vernachlässigbar.

„Lightroom 4 – kaum besser als Version 3?“ weiterlesen

Ein Blick zurück

Ein kleiner Blick zurück mit Erkenntnissen über die eigene Entwicklung, über Fotos die man besser nicht gemacht hätte und das altes Material nicht schlcht sein muss.

„Die Fotos sind ja steinalt“ waren die Worte Janinas, als ich Ihr die Bilder schickte. Stimmt. Diese Bilder stammen aus dem Jahre 2006 und sind bei einem spontanen Portraitshooting entstanden. Mein zweites wenn ich so zurück denke.

„Ein Blick zurück“ weiterlesen