Lightroom 4 – der ReleaseCandidate 4.1

Adobe hat gestern den RC für Lightroom 4.1 veröffentlich und ich war auf Grund der Enttäuschungen die ich mit der 4.0 erlebt hatte doch gewissermaßen gespannt auf die Änderungen und Bugfixe. Also habe ich das noch mal schnell angetestet und die mir wichtigen Punkte abgegrast.

Den Punkt mit den Gradationskurven hat sich Adobe sehr dick ins Lastenheft geschrieben und der erste flüchtige Blick scheint auch zu bestätigen, dass der Fehler ausgeräumt ist. Das schaue ich mir aber morgen oder Samstag noch mal genauer an. Ich denke allerdings das bis dahin an anderer Stelle im Netz schon etwas geschrieben steht. :-)

Presets. Nunja, das der Zug hier abgefahren ist dürfte jedem klar sein. Allerdings kann man sich mit einem Kompromiss behelfen und notfalls den 2010er Prozess benutzen. Hier hat Adobe nämlich nachgebessert und einen Bug im Bereich „Entrauschen“ behoben. Die Regler „Details“ und „Kontrast“ in der „Rauschreduzierung“ lassen sich nämlich wieder aktivieren. Allerdings habe ich trotzdem nicht ein 1:1 Ergebnis mit Lightroom 3 produzieren können. Für mich allerdings dicht genug dran.

Der Navigator scheint seinen Namen jetzt auch wieder zu verdienen und zeigte beim Testen artig immer das richtige Bild an. So mag ich das.

Die Performance hat einen deutlichen Sprung nach vorn gemacht. Wenn man an den Reglern zieht reagieren diese umgehend und die Änderung wird auch sofort sichtbar. Ebenfalls läßt sich jetzt vernünftig zwischen der Bibliothek und Entwicklung hin und her wechseln – ohne Kaffeepause.

Kurzes Fazit: Adobe hat für die 4.0 zu Recht Schelte bezogen. Die Version ist definitiv nicht fertig und mit heisser Nadel gestrickt. Der ReleaseCandidate für die 4.1 ist aber sehr vielversprechend und fängt an Spaß zu machen. Wenn dieser erste schnelle Eindruck so bleibt kann ich mir durchaus vorstellen mit dem Erscheinen der 4.1 final dann auch damit produktiv zu gehen.


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)