Boston: Abschied

In den letzten Tagen war es hier wieder recht ruhig. Was leider auch daran liegt, dass mich die Migräne tatsächlich wieder voll auf dem Kieker hat und mir die letzten Tagen nicht unbedingt versüßt hat.

Die Medis die ich im Gepäck habe funktionieren leider nur halbwegs bis schlecht. Von daher waren die letzten Tage nicht so von Aktivität geprägt.

Aber zwei bis drei Themen habe ich noch auf meiner Liste und folgen in den nächsten Tagen. Hier stehen jetzt jedenfalls die gepackten Koffer, die letzte Nacht in Boston hat begonnen und morgen geht es wieder Richtung Heimat.

Die Heimreise trete ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge an. Daheim warten Freunde, Arbeit – und mein Doc, der hoffentlich eine zündende Idee hat. Zurück lasse ich eine tolle Stadt mit netten Menschen und vielen Dingen die es dort zu sehe gibt. Mit nach Hause bringe ich neue Erfahrungen, für die ich sehr dankbar bin.

Für heute reicht es aber erstmal, ein langer Tag steht bevor.


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)