Boston: Gloucester und eine alte Bekannte

Heute stand ein Ausflug nach Gloucester an. Das Cape Ann Museum sollte besucht werden und natürlich auch der Ort selbst. Und eine alte Bekannte habe ich unterwegs getroffen.

Zeitig ging es los zur North Station wo es dann mit der Commuter Rail aus Boston raus „aufs Land“ ging. Und auf dem Weg traf ich eine alte Bekannte, die den restlichen Tagesablauf etwas durcheinander brachte.

Mit den weiblichen Wesen und mir ist das ja eh so eine Sache, in diesem speziellen Fall aber eine ganz besondere. Meine Migräne hat sich zurück gemeldet. :-(

Und zwar im Zug auf halber Strecke. Ja, Medikamente hatte ich grundsätzlich im Koffer – aber eben dort und nicht am Mann. Wozu auch, hatte ich doch seit dem letzten Jahr keine Beschwerden mehr in der Richtung.

Also saß ich da und suchte langer Zeit mal wieder den Schnellverschluss um meinen Schädel ab zu montieren. Übrigens ebenso erfolglos wie schon in der Vergangenheit. Mangels Medikamenten blieb mir also nur das so hinzunehmen und zu versuchen die Kopfschmerzen mit einer kalten Wassrflasche irgend wie in den Griff zu bekomen – ob geholfen hat weiß ich nicht als der Zug in Gloucester ankam ging es wieder etwas besser und nach einer halben Stunde sitzen im Schatten war ich zwar noch benommen aber zumindest wieder halbwegs brauchbar.

Als ging es zum Cape Ann Museum und ich muss sagen, der Besuch hat sich gelohnt. Das kleine Museum ist mit viel Liebe ausgestattet und es gibt einiges über die Geschichge des Ortes und der Fischerei zu sehen.

Anschließend ging es in einen nahen Park zum Picknick und nachdem ich immer noch nicht wieder so richtig auf der Höhe war ging es mit dem nächsten Zug wieder heimwärts.

Ich bin jetzt verunsichert was das heute war. Auf jeden Fall ein kompletter Migräneanfall mit ankündigendem Schweissausbruch und sogar leichter Übelkeit, wobei das dann auch durch die Zugfahrt ausgelöst sein könnte. Meine Medis habe ich jedenfalls jetzt in die Fototasche gepackt. Ich hoffe aber, dass ich sie nicht brauche.


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)