Bewerbung per Postkarte

Heute fand ich eine Postkarte in meinem Briefkasten. Darauf abgebildet die „Norwegian Dream“ wie sie unter der Rendsburger Hochbrücke hindurch fährt. Neugierig, wer mir aus Rendsburg nach Rendsburg eine Postkarte schickte, drehte ich sie um. Adressiert an mich, Absender mit Etkett drauf und nur den Text „Ich suche Arbeit.“

Ich weiß noch nicht, ob ich der Absender originell oder einfach nur verzweifelt ist. :thinking:


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

2 Gedanken zu „Bewerbung per Postkarte“

  1. Um das zu erfahren wirst Du ihn anrufen, wenn nicht einstellen müssen. Die Idee ist armselig, aber immerhin, Aufmerksamkeit hat er bekommen. Von daher – Thumbs up.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)