Ralf Schmitz auf „Platte“

Naja, früher war es ja so: wenn man Fotos machte, dann landeten die auf einer Platte, daher auch der Ausdruck „auf Platte bannen“. Gut, heute sind es kleine Chips mit viel Kapazität, die ein in Bits und Bytes zerlegtes Foto speichern.

Das Vitalien in Schleswig hat heute den Startschuss zu einer kleinen Eröffnungssequenz gegeben. Heute und an den kommenden beiden Wochenenden gibt es Eröffnungsveranstaltungen des Fitnesscenters. Heute hatte ich das Vergnügen, als Abordnung unseres Radios vor Ort zu sein. Natürlich blieb die Kamera nicht zu Hause. Denn als Gast hatte sich der Comedian Ralf Schmitz angekündigt. In meiner Eigenschaft als Radiomensch sollte ich einen O-Ton einfangen und natürlich wollte ich auch das eine oder andere Foto schiessen.

Fotos gibt es auf ipernity, der O-Ton wird auf Radio Vitalien zu hören sein. Es war ein toller Tag und ich hatte auch Gelegenheit, Ralf Schmitz abseits des Trubels erleben zu können. Irgendwie habe ich bei Prominenz immer ein Vorurteil. Warum? Keine Ahnung. Aber der Ralf Schmitz ist ein Typ wie du und ich, nicht abgehoben. Das hat man gemerkt. Nein, Gesprächsinhalte gibts hier nicht, denn das war alles inoffiziell. ;-)

Meine R1 hat heute auch ihre 10.000ste Auslösung gehabt. Mehr dazu ist ausnahmsweise hier zu lesen. Auch wenn ich über das eine oder andere verlorene Bild traurig bin, war es alles in allem ein toller Tag. Und nächste Woche geht es weiter.


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)