6.652 Bilder

So viele waren es gestern Abend, heute sind es weniger. Gerade 4.541, die ich noch vor mir habe. Verschlagworten. Taggen, wie es Neudeutsch heißt. Das sind die Bilder, die in meinem Archiv schlummerten und entweder bislang tatsächlich nicht verschlagwortet waren, oder deren Verschlagwortung beim Umzug auf die externe Platte irgendwie verlustig gegangen sind. :-( Nein, Spaß macht das nicht wirklich, ist aber notwendig, um bei einer Bilderanzahl im fünfstelligen Bereich noch die reele Chance zu haben etwas wieder zu finden. Merke: zukünftig sofort verschlagworten!


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

4 Gedanken zu „6.652 Bilder“

  1. Warum nicht?
    1. Watt wech is, is wech!
    2. WER zur Hölle (inkl. Deiner) sieht sich so viele Bilder an?
    Ich mache das regelmäßig einmal im Jahr – ich gehe meine Bildersammlung durch und schmeiß weg. Bilder werden schnell relativ (vor allem die digitalen) und so erspart man sich den Erstickungstod. Nichtsdestowenigertrotzalledem liegen bei mir auch weit über 1000 pics rum… :-|

  2. Neenee, so einfach ist das auch nicht. Vieles haue ich schon nach der ersten Sichtung in die Tonne. Aber der Rest ist dann ggf. zur späteren Weiterverarbeitung geeignet. Und es ist gut, wenn man auf einen eigenen Fundus zurück greifen kann und nicht erst im Internet nach was geeignetem suchen und sich dann die Genehmigung ggf. auch gegen Geld holen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)