Countdown läuft – Nervwerbung

Ja klar, (fast) jedes Unternehmen muss Werbung betreiben, damit seine Produkte gekauft werden. Ich unterscheide (Fernseh-)Werbung mittlerweile in drei Kategorien.

Als erstes kommt die gute Werbung. Das sind Spots, die mir Spaß machen, die ich interessant finde und die ich gerne auch mehr als einmal schaue. Dann gibt es schlechte Werbung. Das ist dann dass, was man im Fernsehen als gegeben hin-, den Inhalt aber nicht wirklich wahrnimmt.

Und dann gibt es die dritte Kategorie, die Nervwerbung. Diese Spots fallen entweder durch mehrfach überzogene künstliche Freundlichkeit auf, oder durch eine Art der Anbiederung und Aufdringlichkeit, dass es schon fast eklig ist. Ein Produkt jedenfalls, dass ich mit Sicherheit nie kaufen werden. Derzeit gibt sich ein Mobilfunkanbieter die allergrößte Mühe, von mir in diese Kategorie einsortiert zu werden.

Und ja, ich gebe mich geschlagen. Liebe Werbeleute von BASE, Ihr macht mich echt fertig und ich gelobe, Euer Angebot, dass per heute noch 2 Tage läuft nicht wahr zu nehmen.


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)