Ärgernisse, über die man nicht schreibt.

Ok, lasst mich die Überschrift relativieren: „… über die ich nicht schreibe.“ Ein großes deutsches Boulevardblatt würde auch über solche Dinge schreiben, über die ich mich in den letzten zwei Wochen durchaus auch geärgert, vielmehr aber gewundert habe. Ich verkneife mir das allerdings, denn das verbietet schon allein der menschliche Anstand.

Das wollte ich einfach mal los werden, auch wenn das jetzt bei Euch mehr Verwirrung stiftet.


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

2 Gedanken zu „Ärgernisse, über die man nicht schreibt.“

  1. Danke. Auch wenn es offen gestanden schwer fällt. Denn das, was man an sich nur so im Vorabendprogramm bei den Privaten geboten bekommt, das erlebe ich gerade quasi „vor der eigenen Haustür“. :mrgreen:

    Mehr sage ich aber nun wirklich nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)