EM: Kroaten bezwingen die deutsche Elf verdient

Man kann es nicht anders sagen, und will ich an dieser Stelle auch nicht: Kroatien hat im heutigen Spiel gegen die deutsche Mannschaft verdient gesiegt. Die Erwartungen an die Löw-Auswahl waren nach den deutlichen Spiel gegen Polen sehr hoch und wurden um so mehr entäuscht.

In der ersten ersten Halbzeit wurde der Eindruck geweckt, die Jungs um Ballack würden noch mit dem Nutellaglas am Frühstückstisch sitzen, oder sie hätten die letzte Nacht durchzecht. Aus dem Knick kam sie jedenfalls nicht, was sich in einem Stand von 1:0 für Kroatien zur Halbzeitpause niederschlug. Allerdings reichts das nicht zum Ansporn – jedenfalls nicht sofort, da musste erst das Tor zum 2:0 fallen. Danach lief der Motor so langsam hoch, die deutsche Mannschaft kam spürbar auf Touren und setzte den Gegner unter Druck. Und die Löw-Elf schaffte es immerhin ein Ehrentor zu schiessen. Aber der Sieg war weg. Kurz vor Schluss kam es sogar noch zu einer roten Karte gegen Schweinsteiger, über die man streiten kann.

Alles in allem ein Spiel, dass kein Vergleich zu der Partie gegen Polen war. Spannend begleitet wurde das Spiel übrigens von Robert Basic, der Live-Blogging betrieben hat. Lieber Robert, erstens herzlichen Glückwunsch für Deine Mannschaft, sie hat die Partie verdient beherrscht. Und zweitens danke für die nette Begleitung in Deinem Blog. :-)


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)