Hub oder Nicht-Hub?

Seit einiger Zeit schon wundere ich mich über gewisse Eigenheiten die mein Mac stellenweise an den Tag legt. Insbesondere wenn USB-Geräte im Spiel sind und die teilweise doppelte Aufforderung, wenn ich ihn in den Ruhemodus fahren will. Und da habe ich einen Verdacht.

Vor einer halben Ewigkeit schon habe ich mir von Dr. Bott einen 8-Port USB-Hub zugelegt. Seither gibt es immer wieder Merkwürdigkeiten. Sei es, dass der Mac nicht richtig in den Ruhemodus fährt und nach der Aufforderung gleich wieder aufwacht, sei es, dass der Hub sich nicht wieder initialisiert wenn der Mac geweckt wird.

Daher werde ich jetzt einen Langzeittest machen. Vor dem teuren Hub hat ein 4-Port Gerät für rund 10 Euro hier seinen Dienst versehen. Und das sehr zuverlässig. Da ich aber einfach die Anschlüsse gebraucht habe kam ich um den Wechsel nicht herum. Nun ist es aber so, dass mir neben eben dem besagten Gerät auch ein noch älterer 1.1 Hub in die Hände gefallen ist, den ich auch an den Apfel stöpseln werde. Ich denke mal, für Mikrofon und Drucker wird der reichen, vermutlich sogar für den Scanner. Der schnelle Hab wird dann für Cardreader, externe Platte und USB-Stick herhalten.

Ich bin ja mal gespannt, ob und wie das funktioniert. Ich werde berichten :-)


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

Ein Gedanke zu „Hub oder Nicht-Hub?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)