Blinken? Wozu?

Seit einiger Zeit macht sich im Straßenverkehr eine echte Unart breit: Geblinkt wird nur noch wenn es unbedingt notwendig ist – und noch nicht einmal das. Da werden Fahrspuren gewechselt, da wird abgebogen. Nur geblinkt, das wird nicht. Scheint eine neue Mode zu sein. Ich für meinen Teil allerdings werde mich dieser Mode nicht anschließen.


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

Ein Gedanke zu „Blinken? Wozu?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)