Nachteil des Radio machens

Also einen Nachteil hat es ja doch, wenn man selbst Radio macht: Man bekommt vom Programm des eigenen Senders nichts mit :thinking:


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

5 Gedanken zu „Nachteil des Radio machens“

  1. Selber schuld.. by the way.. beim „Team-Text“ dort ist ein kleiner Dreckfuhler drin.. will sagen, zwei Worte doppelt und eines unnötig.. :) Kannst Du ja mal ändern lassen, wenn Du magst.. Zitat: „Mit dem Webradio ergibt sich die Gelegenheit, für sich auch ein weiteres Medium für sich zu erschliessen.
    Die drei markierten könnte man weglassen.. mein ja nur.. ansonsten lausche ich mal noch ein bisschen Deiner Sendung.. Klassik goes Rock oder umgekehrt.. durchaus mein Thema.. wenn ich auch mehr NOTP-Fan bin ;)

  2. Danke, hab das schon weiter geschubst. Musikmässig habe ich halt mal in meinen CDs gekramt und meines Wissens nach hat damals „Rock Symphonies“ diese Welle losgetreten. NOTP ist allerdings sehr geil. Irgendwann will ich da auch mal hin und mir das anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)