Kabel != Kabel

IT – unendliche Weiten der Bits und Bytes. So kommt es mir jedenfalls vor, wenn ich über die jüngsten Erlebnisse mit meiner USB-Umgebung nachdenke. Und das, obwohl ich in meinem bisherigen Leben mit den Nullen und Einsen schon einiges erlebt habe.


Dsc03936-3Ich habe mir vor einiger Zeit einen 7-Port Hub von Dr. Bott zugelegt, der meinen billigen NoName-4 Port Hub ersetzte. Seither habe ich mich über einige Merkwürdigkeiten gewundert. Zum einen hat sich der Hub ab und an nach Start des Mac oder Rückkehr aus dem Ruhezustand einfach aufgehängt. Trennen und Neuverbinden war dann eine Problemlösung. Wobei Lösung? Nein, eine Lösung war das eigentlich nicht. Zumal mein HBCI-Kartenleser auch die Zusammenarbeit verweigerte.

Klar, erster Verdacht war der Hub selbst. Denn die Probleme fingen mit selbigen an. Also die Hotline kontaktiert, wo man mir aber nicht so richtig weiterhelfen konnte, ausser dass man mir noch ein paar Tips zur Diagnose geben konnte. Gesagt getan. Da der Fehler jedoch sporadisch auftrat habe ich mich auf einen längeren Testzeitraum eingestellt und versucht herauszufinden, ob es vielleicht an den am Hub angeschlossenen Geräten liegt.

Das zweite Gerät war schon der Treffer. Nicht mein Cardreader war das Problem wie ich anfangs vermutet hatte, sondern ausgerechnet der HP-Drucker. Wie jetzt, ausgerechnet der Drucker? o.O Aber ja, solange der Drucker angeschlossen war trat das Problem immer wieder mal auf. Nicht jedoch mit dem Card-Reader, da konnte ich das Initialisieren immer wunderschön anhand der eingebauten LED beobachten, wenn der Mac zum Leben erwachte.

Ausgerechnet der Drucker. Das fand ich nicht witzig. Bereit, sich an jeden Strohhalm zu klammern habe ich mir dann das Konstrukt „System Drucker“ mal angesehen. Naja, viel zu sehen gab es da nicht. Drucker und Kabel halt. Den Treiber habe ich mal kategorisch ausgeschlossen, da der Hub sich ja schon beim Rechnerstart abhängte. Aber moment! Kabel? Kabel! Beim Drucker war seinerzeit kein USB-Kabel dabei, so dass ich ein Kabel aus meiner Schublade benutzt habe, das da schon länger lag. Sollte wirklich das Kabel….? Nunja, auch Kabel sind ja Hardware und in diesem Fall sogar einfach austauschbar. Also das Kabel mal gegen das des Scanners getauscht, schaden kann es ja nichts.

Seit drei Tagen ist es nun so, das der Hub sich nicht aufgehängt hat. Des weiteren habe ich mich dann heute auch noch mal getraut, den HBCI-Leser an den Hub anzuschliessen. Und siehe da, ich bin wieder Online-Bankingfähig. :-)

Fazit: Auch bei Kabeln sollte man nicht am falschen Ende sparen.

Nachtrag:

Mist, zu früh gefreut, komme gerade nach Hause und wecke den Mac. Hub sagt: Kein Bock :-(


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)