Produktiv

Mit sofortiger Wirkung kann ich berichten, dass mein Apfel inzwischen einen Status erreicht hat, den man als voll funktional für meine Zwecke beschreiben kann.


Das meint zum einen natürlich nicht nur den Rechner selbst, sondern auch denjenigen, der davon sitzt ;-) Schließlich ging es ja nicht nur einfach darum, einen neuen Rechner aufzusetzen. Hinzu kam die Einarbeitung in ein neues Betriebssystem, respektive in eine neue Arbeitsoberfläche und ein wenig von dem, was sich darunter verbirgt.

War es in der Vergangenheit immer nur ein Wechsel innerhalb einer Systemfamilie, in der vieles vom Vorgänger übernommen wurde, so verhält sich OS X dann doch etwas anders als Windows. Wobei anders nicht „schlechter“ bedeutet. Im Gegenteil. Der Desktop lädt regelrecht zu Erkundungen ein, natürlich macht es sich durchaus bezahlt, wenn man schon Erfahrung im Umgang mit grafischen Benutzeroberflächen hat. Man lernt nämlich schneller :-D

Etwas skeptisch war ich in Sachen WLAN, hatte ich bis dato doch keine eigene Erfahrungen damit. Aber das Einklinken war völlig problemlos. Am Router WLAN aktivieren, Verschlüsselung einrichten, Mac starten, Passwort eingeben und schon war er „drin“.

Wie schon erwähnt, sogar eine kleine Windowsecke läuft auf der Kiste, so daß ich rundum zufrieden bin und mich nun wirklich wieder produktiven Dingen widmen kann. Die eine oder andere Kleinigkeit, die sich sicherlich noch ergeben wird, kann man dann nebenher erledigen :-)


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

9 Gedanken zu „Produktiv“

  1. … wenn du jetzt noch Zeit hättest nach fast 2 Monaten auf meine Email zu antworten…. aber naja… wenn du keinen Kontakt mehr willst, dann gebe mir bitte bescheid, dann warte ich auch auf keine Email mehr von dir, okay?

  2. Jetzt habe ich Dir eine offene und ehrliche Mail geschrieben und Du setzt mich in der fc auf ignore. Was soll ich denn jetzt davon halten? Kannst Du nicht damit umgehen, dass man Dir seine Sicht der Dinge sagt? Ich dachte, unter Freunden kann man so etwas. Aber ich habe mich wohl in Dir geirrt und mit meiner Mail recht gehabt. Du willst als Erwachsener behandelt werden? Dann benimm Dich auch so.

  3. Ääääh… aha.. hier ist die Ursache zu finden.. hmm.. naja, müsst Ihr wissen, aber eine Mail kann manches klären und.. Christian.. wenn man lange nichts hört, ist das auch nicht wirklich schön.. Du weisst, ich kenne das auch.. habe aber inzwischen gelernt damit umzugehen.. andere nehmen das vielleicht persönlicher.. wobei ich nicht glaube, dass es die Mail alleine ist – aber wie gesagt.. Ihr solltet Euch einfach mal auf „eine Tass’Kaff“ treffen und das regeln.. :)

  4. Ich habe versucht das per Mails zu klären und Madame hatte dann nichts besseres zu tun als das was ich oben beschrieben habe. Sie weiß welche Ursachen das bei mir hat, wenn nicht, dann hat sie meine letzten Mails nur sehr oberflächlich zur Kenntnis genommen. Dann kann ich da auch nichts dafür.

  5. Christian.. das wird hier sehr persönlich.. ein letztes Wort dazu von mir.. zum einen sollte man es – wenn es denn schon hier sein muss – bei diesem Beitrag hier belassen, dann nimm wenigstens den anderen raus, der ist – bei allem Verständnis – eine Etage zu tief.. und zum anderen – gerade wenn Du Ihr ein bisschen was an Lenzen voraus hast, dann hab auch den Grossmut nicht so zu reagieren, wie Du es Ihr vorwirfst.. zeig Grösse, Grosser! *zwinker*

  6. Etage zu tief – vielleicht, vielleicht auch nicht. Mag Dir so erscheinen, weil Du nicht den gesamten Kontext kennst, denn per Mail kam etwas zurück, über dessen Inhalt werde ich mich allerdings hier nicht äußern. Aber ich werde weder hier noch sonstwo den Eindruck vermitteln, dass man glaubet man könne mir an den Karren fahren und ich nehme das einfach hin. Mir scheint, den Eindruck haben einige Leute von mir und ich denke das bedarf der Klarstellung.

    So, und jetzt werde ich mich wieder meinem Banner widmen, der muß morgen fertig sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)