Time to say good-bye…

… mein liebes Windows. So lange haben wir uns nun schon miteinander herumgeplagt, Jahre haben wir beide diese „Zwangsehe“ ausgehalten und nun ist es an der Zeit, diese Beziehung langsam zu beenden. Denn das, was deine Ziehväter in Redmond in Zukunft mit dir vorhaben, das war für mich Grund genug die Chance zu nutzen und dir untreu zu werden.

Viele Versionen haben wir gemeinsam gesehen, mehr oder weniger gute Implementationen von Features, die der Mensch mehr oder weniger brauchte. Dein endgültiger Durchbruch war damals die Version 3.0. Es war aber noch lange nicht etwas, was man als Betriebssystem bezeichnen konnte. Es war ein grafischer Aufsatz auf DOS, der eine einfachere Bedienung des Computer ermöglichen sollte. Über den Erflog dieses Vorhabens läßt sich streiten, denn nicht immer war dieser Versuch erfolgreich. Die Versionen 3.1 und 3.11 brachten dann Netzwerkfunktionalitäten.

Dann die Version 95, der erste Schritt in die Richtung des grafischen Betriebssystemes, in dem die GUI nicht mehr als Aufsatz sondern als zentrales Bedienelement verstanden und empfunden wurde. Es folgten die Versionen 98, 2000, XP. Wobei es letztere am längsten ausgehalten hat. Mit jeder neuen Version haben die großen Denker in Redmond das System komplexer gemacht, Dinge eingebaut, die eigentlich nicht zu einem Betriebssystem gehören. Aber sie waren dadurch sehr erfolgreich bei der Jagd nach Marktanteilen.

Nun ist aber die Zeit gekommen, indem deine Ziehväter immer unverschämter dabei werden, den Anwendern in die Tasche zu greifen und sie bevormunden zu wollen. Zeit, sich nach Alternativen umzusehen. Und diese steht nun vor mir, in schickem weissen Design, mit angenehmen Betriebssystem. Als Gast wirst Du noch willkommen sein, dann und wann mal. Geniesse deine Rente, in die ich dich jetzt schicke.


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

Ein Gedanke zu „Time to say good-bye…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)