Platt

Ich bin platt. Fix und alle. Heute ergab sich irgendwie ein „extreme fotografing“ :-) Aber das gute Wetter mußte noch mal genutzt werden und irgendwie fanden sich zumindest nach dem ersten Shooting heute andere Bilder auf der Speicherkarte als geplant. Und das kam so:

Heute Nachmittag war ich mit einer Freundin verabredet, wir wollten noch ein paar Bilder von Ihr und ihrem Roller machen. Ansonsten waren Fotos von der alten Levensauer Hochbrücke angedacht, da hatte ich irgendwie Lust drauf. Besagte Freundin hatte aber noch einen Termin in der Klinik wegen einer anstehenden OP. Deshalb wurde das Shooting quasi zweigeteilt.

Im ersten Teil waren primär die Rollerbilder und ein paar Aufnahmen von ihr dran, danach hab ich sie in die Klinik begleitet und dann wollten wir zusammen auf Fototour an der Brücke gehen. Gesagt getan. Als wir dann also an der Brücke ankamen, kam irgendwie alles anders, denn irgendwie fanden sich knapp anderthalb Stunden später zwar drei oder vier Brückenbilder auf der Karte, den Rest belegten dann allerdings verschiedenste Portraitaufnahmen besagter Freundin.

Irgendwie folgte eine Pose der anderen und so füllte sich der Speicher in der Kamera und irgendwann sagte mir das Ding doch tatsächlich, nun sei Schluß. War auch gut so denn ich hatte ja noch Hamburg auf dem Zettel und da mein wertes Auto nach einem neuen Stoßdämpfer schreit, wollte ich mir Papas Auto borgen, also stand neben dem Leeren der Karte noch ein Autotausch an.

In Hamburg war ich dann mit Hanns-Christian Nicken aus der fotocommunity unterwegs. Alter Elbtunnel und Nachtaufnahmen standen auf dem Programm, und so trafen wir uns dann kurz nach 19 Uhr am Tunnel, machten selbigen unsicher und schossen von der gegenüberliegenden Elbseite ein paar schöne Bilder (wie ich hoffe) von den St. Pauli Landungsbrücken. Danach hat es uns noch in die Speicherstadt und den Containerhafen verschlagen.

Die Bildausbeute werde ich mir morgen (nachher) in Ruhe anschauen, nachdem ich wieder die Autos zurück getauscht habe. Ich bin jetzt platt und mein Unfallfuß streikt und hat keinen Bock mehr. Was ich irgendwie verstehen kann :-) Es war aber ein klasse Tag!


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

Ein Gedanke zu „Platt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)