Streß mit USB

Tjo, in den letzten Tagen hatten sowohl mein alter Herr als auch meinereiner Stress mit unseren externen USB-Platten. Wobei mein Herr Vater zusätzlich noch Streß mit seinem USB-Drucker hatte.

Zunächst schob ich insbesondere seine Druckprobleme auf eine unzulässige Verlängerung des USB-Kabels, aber auch die Verkürzung auf die erlaubte Länge ließ den Drucker nur nach Lust und Laune funktionieren.

So habe ich mir das mal näher betrachtet und etwas experimentiert. Dabei ist aufgefallen, daß der Onboard 1.1 Anschluß die Geräte korrekt erkannte, die zusätzliche 2.0er Karte jedoch nicht. Damit war das Thema dann eigentlich erledigt, die Karte wird durch eine neue ersetzt.

Nun ist es jedoch so, daß bei mir die gleiche USB-Karte werkelt und ich auch mit meiner externen Platte so meine Probleme habe, die mir leider auch einen kleinen Datenverlust beschert hat, der aber zum Glück verschmerzbar ist.

Auf jeden Fall wird auch hier die Karte aus dem Rechner fliegen und sobald wie möglich durch eine Belkien-Karte ersetzt. Ich hoffe inständig, daß Ã­ch dann mit diesem Rechner Ruhe bis zur Anschaffung eines neuen habe. Denn die Zeiten, an denen ich mich bastelnder Weise mit den Dingern beschäftigen möchte, liegen hinter mir. Mein einziger Wunsch ist, mit den Dingern zu arbeiten.


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

Ein Gedanke zu „Streß mit USB“

  1. Hmm.. ich würde eh von extrernen USB-Platten abraten.. die sind nicht wirklich schlecht, aber USB für dauerhaften und vielleicht auch noch hohen Datentransfer.. wäre nicht meins. Ausserdem, wenn ich aus dem Netzzugreifen will, brauchts wieder ne Freigabe, der anderen Rechner muss laufen und und und.
    Ich habe deswegen entschieden, das ganze über NAS abzuwickeln. Ein Gerät als Beispiel (ein erstes davon nenne ich mein eigen, weitere – für unterschiedliche Funktionen – werden folgen) wäre von Synologie das DS 101j – ein Link zu weiteren Infos z.B. hier: http://www.easy-tecs.com/shop/artikeldet.php?artnr=syn-101j oder direkt beim Hersteller unter http://www.synology.com/enu/products/DS101serise/index.php
    Vielleicht ja interessant für Dich.
    Gruss, Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)