Am falschen Ende gespart

Sparen ist gut. Denn das Geld das man spart kann man für etwas anderes ausgeben, oder auf die hohe Kante legen. Wenn man aber am falschen Ende spart, dann kann es auch einmal teurer werden.

So geht es mir gerade mit meinem Stativ. Vor zwei Jahren bei einem großen Elektromarkt für 39,- Euro gekauft, war es zumindest für meine Spiegelreflex schon unterdimensioniert. Allerdings wollte ich ja vermehrt digital fotografieren und hatte da ja nur meine kleinen Knipsen, die auch kein Gewicht mit sich brachten und es so gesehen keine Probleme geben sollte.

Gab es auch nicht. Bis jetzt. Bis ich das erste Mal die R1 auf das Stativ schraubte. Um es so auszudrücken: das gesamte Konstrukt zeichnet sich durch eine ausgeprägte Neigung zum Verwackeln aus, ein ruhiger Stand ist etwas anderes. Bei nur leichter Berührung gerät die Kamera leicht ins schwingen, Arbeiten ist im Grunde nur mit dem Selbstauslöser möglich.

Obendrein hat mir mein alter Herr heute einen netten Kamerakopf vermacht – der sich leider auf dem Stativ nicht anbringen läßt. Wäre ja auch zu schön gewesen. Obwohl, wer weiß, vielleicht wäre das Ganze dann noch wackeliger geworden. So werde ich mich jetzt auf die Suche nach einem „echten“ Stativ machen und das andere als bald final entsorgen oder zu etwas anderem umfunktionieren.


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

4 Gedanken zu „Am falschen Ende gespart“

  1. Brauchst Du Tipps oder hast Du schon Kontakt zu Deinem Spezial-Berater aufgenommen? ;) By the way.. falls noch nicht gesehen, hab das WordPress-Buch.. Info dazu im Blog.. ich denke, es würde Dir nichts bringen.. kannst es aber trotzdem haben, wenn gewünscht.
    Gruss, Michael

  2. Ich habe Deinen Eintrag natürlich gelesen bzgl. des Buches. Also wenn Du das nächste Mal hier auf der Ecke bist, dann bring es doch einfach mal mit und ich schau mal etwas rein – während Du sehnsüchtig der Color Line hinterher schaust *duck* :-)

  3. Hättest ja nen Trackback zu meinem Eintrag zum Buch machen können.. *g* Aber habs auch so gesehen und registriert.. ist ok.. komme auch sicher demnächst mal wieder vorbei.. kann nicht mehr lange dauern, die Sehnsucht ist zu gross (in Bezug auf das Meer, Color Line etc – nicht dass es hier Missverständnisse gibt… :D :P )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)