Strom, Strom, Strom

Ohne Strom geht nichts in unserer Welt. Das mußte ich dann auch gestern in meinem Auto feststellen, denn da hatte sich mal so einfach die Batterie verabschiedet.

Batterie? Da war doch was. Ja genau, hier hatte ich schon mal ein kleines Problemchen. Da war es aber meine Dicke die nicht mehr wollte.

Sehr praktisch natürlich, wenn ein nicht fahrtüchtiges Fahrzeug in der Tiefgarage steht. Aber Mutterns Auto gab Starthilfe und so konnte ich in die Werkstatt und mir einen neuen Stromspender beschaffen. :_)


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)