Heute schon abGEZockt?

Eine der beliebtesten Institutionen in dieser unserer Republik ist die Gebühreneinzugszentrale, kurz GEZ. Jeder Rundfunkteilnehmer kennt sie sollte sie kennen. Wieder und wieder tut sie neue Einnahmequellen auf, mittlerweile fallen sogar Computer in ihren Zuständigkeitsbereich.

Computer? Ja genau, der Kasten den Sie gerade benutzen um diesen Eintrag zu lesen. Sie haben keinen Fernseher, kein Radio? Aber einen Computer. Und den hoffentlich bei der GEZ angemeldet, denn sonst kann es teuer werden.

Laut GEZ gehören Computer in die Kategorie der Rundfunkempfänger, weil man damit ja auch Radio hören und Fernsehen schauen kann. Sicher ist das nicht von der Hand zu weisen, daß dies möglich ist. Allerdings scheint im Unterschied zu den Fernseh- und Radioübertragungen der öffentlich rechtlichen Sendeanstalten es doch in Sachen Internet etwas anders auszusehen.

Denn die Streams, die von den Anbietern gesendet werden sind letztlich eine freiwillige Leistung im Gegensatz zu Verpflichtung der Informationsversorgung beim konventionellem Rundfunk. Aber trotzdem dürfen wir diese freiwillige Leistung trotzdem bezahlen. Nicht, daß die Gedankengänge der GEZ ohnehin schon nicht immer nachvollziehbar wären, langsam wird es etwas abstrus.

Aber der technisch Fortschritt geht ja weiter. Denn die ersten Kühlschränke und Mikrowellen besitzen ein Webinterface, mit dem man auch ins Internet kommt. Dann kommt bestimmt bald einer der freundlichen Damen und Herren der GEZ vorbei und fragt „Haben Sie Ihren Kühlschrank auch angemeldet?“


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

2 Gedanken zu „Heute schon abGEZockt?“

  1. *lächel* Ich finde die teilweise „interessanten“ Ideen z.B. einer GEZ wie man zu Geld kommen könnte schon recht spannend, fast noch schöner empfinde ich aber die Schimpfe dagegen.. ;)
    Nein, im Ernst, Du hast ja durchaus recht, da kommt man vom 100ste ins 1000ste, nicht zu vergessen, dass man via UMTS oder DVB-T ja bald auch überall unterwegs bunte Bilder empfangen kann auf Handy & Co. – doch unter uns.. wer hat denn schon wirklich negative Erfahrungen mit der GEZ gemacht?
    Will sagen.. ich kann mich noch dunkel erinnern, dass ich irgendwann vor 26 Jahren oder so vor dem Start meiner Ausbildung (weil – eigenes Geld = selbst zahlen müssen) mal nen Fernseher und 2x Radio (PKW und zuhause) angemeldet habe und seit dem ziehen die seelenruhig ihre stetig steigenden Gebühren ein, aber bisher kam nie jemand mal auf die Idee nachzufragen, ob ich auf dem Mopped auch Radio habe, vielleicht mehr als einen Fernseher oder wieviele PCs ich habe.. (mein Kühlschrank hat noch kein Web-Interface :D)…
    Ich denke, das trifft wahrscheinlich nur diejenigen, die sich eher um das Thema „Gebühren zahlen“ drücken wollen.. ob „Bestandskunden“ wirklich kontrolliert werden, halte ich für fraglich.. dafür sind es wahrscheinlich zuviele und die neuen Möglichkeiten der Einnahmen immer wieder lukrativer und mit weniger Aufwand verbunden.. :)
    Ausserdem.. ich zahle sowieso schon immer den Höchstsatz, da kann mir kaum einer was wollen.. und.. by the way.. auf der GEZ-Seite steht unter der Gebührenübersicht noch kein PC.. und auch kein Kühlschrank.. ;)
    Gruss, Michael

  2. Hi Michael, sagen wir so, die GEZ hat mich während meiner gesamten Ehezeit regelmäßig mit irgendwelchen Schreiben beglückt, ob ich denn meine Geräte angemeldet hätte. Und wir haben denen mehrfach mitgeteilt, daß wir verheiratet sind und unter welcher Kundenummer das läuft. Es hat sich nachher herausgestellt, daß die Jungs zu d******* waren zu merken, daß Bine meinen Namen angenommen hatte, wie das ja bei Eheschliessungen vorkommen soll.

    Dafür haben die dann knapp 6 Jahre gebraucht. Von daher habe ich meine eigene Meinung zu dem Laden ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)