Sonnen-Sonntag und keine Raser?!

Erstaunlich. Realisiert habe ich das erst hinterher. Als ich wieder „daheim“ war und mich aus den Moppedklamotten schälte. Auf meiner Runde durch den Odenwald blieb ich von Begegnungen der „dritten Art“ sowohl der zwei- als auch der vierrädrigen Fraktion verschont.

Normal ist das irgendwie nicht, denn in der Regel trifft man doch immer jemanden, der die wilde Sau raus läßt und sich für den King der Strasse hält. Nur heute irgendwie nicht. Was allerdings auch daran gelegen haben mag, daß viele Kollegen den Sonntag scheinbar verschlafen haben, denn angesichts des wirklich guten Wetters hätte ich deutlich mehr Verkehr erwartet.

Um so erstaunter war ich, als ich weite Strecken durchaus für mich alleine hatte und nur dann und wann eine Dose meinen Weg kreuzte oder die linke Hand zum Gruß erhoben wurde. Vielleicht lag es ja auch an den etwas frischeren Temperaturen oder an den Vorbereitungen für den ersten Mai. Es war in jedem Falle ein sehr entspanntes Fahren, davon könnte ich mehr haben. Hoffentlich wird das morgen auch stressfrei.


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

Ein Gedanke zu „Sonnen-Sonntag und keine Raser?!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)