Windows auf Apple

Wie hier zu lesen ist, wird Apple mehr oder weniger offiziell ;-) das Booten von Windows auf einem Intel-Mac unterstützen. Sicher ist zumindest, daß man dem Vorhaben keine unnötigen Steine in den Weg legen wird.

Auch wenn man sich offiziell darauf beruft, Windows weder unterstützen zu wollen noch zu verkaufen, kommt es ihnen gerade recht, daß eine Windows-Installation grundsätzlich möglich ist und auch schon erfolgreich durchgeführt wurde.

Klar ist eins, mit so einer Konstellation macht man es dem Windowsuser deutlich leichter, sich von Windows schrittweise zu trennen, ebenso wie dem Schreiber dieser Zeilen, der jetzt ernsthaft darüber nachdenkt, sich von der PC-Plattform zu verabschieden und für die meisten Programme Entsprechungen unter Mac OS X gefunden hat. Sicher gibt ein einzelne Applikationen, die gibt es nur in der Windowswelt. Aber wenn diese entweder mit Virtual PC oder eben über Dualboot zu nutzen sind, dann stört das nicht mehr wirklich.


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)