Deutschland sucht den Superstar

Ich gestehe: heute habe ich mir mal eine Motto-Show angesehen, in voller Länge. Langsam wundert es einen nicht mehr, dass das Fernsehniveau in diesem Land auf dem absteigenden Ast ist.

Mich würde doch einmal eines interessieren: Es haben sich doch Tausende um die Teilnahme beworben, oder? Und das, was einem dort vorgesetzt wird sollen die besten gewesen sein? Sicher, es sind ein oder zwei Leute darunter, die sind nicht schlecht und die können bei entsprechendem Training gut werden. Aber der Rest? Wie kommt die Jury dazu zu sagen, ein Beitrag war gut, wenn da so schräg gesungen wurde, dass es ein Tauber hört?

Es war in jedem Fall kein Fehler, um die bisherigen Sendungen einen Bogen zu machen und in dieser „Disziplin“ nicht mitreden zu können.


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

Ein Gedanke zu „Deutschland sucht den Superstar“

  1. bei Deutschland sucht den Superstar wird es immer schlimmer nun nehmen die auch schon perwerse (zwitter) es fehlt nur noch das der kanibale von rohtenburgals kandidat zu Deutschland sucht den Superstar kommt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)