Höflichkeiten?!

Manchmal muß man sich über die Unfähigkeit in Sachen Höflichkeit einiger Mitmenschen wundern

Aus meinem Seminar: Da stellt sich ein Dozent vor die Klasse um Wissen zu vermitteln. Wissend, dass er auf unterschiedliche Kenntnisstände trifft, sich trotzdem der Herausforderung stellt. Keine einfache Aufgabe.

Was dann sicherlich viel Spaß macht aus Dozentensicht ist, wenn Teilnehmer, die nicht einmal dieses Wissen haben, offen totales Desinteresse äußern. Eine Steigerung an Unhöflichkeit ist kaum noch möglich. Ehrlichkeit ist zwar eine nette Angelegenheit. Aber es gibt einfach Momente, in denen sie nicht relevant ist und somit für sich behalten werden kann. Allerdings gibt es Menschen, die dergestalt Ich-bezogen sind, dass dies zu viel verlangt zu sein scheint.

Um es klar zu stellen, wir reden hier nicht über einen jungen Erwachsenen, sondern über reiferes Alter, wo man gewisse Verhaltensweisen voraussetzen darf. Zumal dann das Bewußtsein nicht mehr dazu ausreichend scheint zu merken, das es die gesamte Gruppe stört und negativ beeinflusst. Traurig aber wahr.


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)