Blog – jetzt auch der Vater des WWW

Der Vater des WorldWideWeb Tim Berners-Lee ist jetzt auch unter die Blogger gegangen.

Tim Berners-Lee, ein unscheinbarer Name für jemanden, der in der Materie Internet nicht so tief steckt. Hinter diesem Namen steckt jedoch der Kopf des WWW. Er hat er ermöglicht, daß wir uns heute mittels Mausklick durch das Internet bewegen können, daß es uns Inhalte bietet, mal mehr, mal weniger sinnvoll aufbereitet. Dieser Mensch hat nun auch Einzug in die Bloggemeinde gefunden. Sein Blog ist unter http://dig.csail.mit.edu/breadcrumbs/blog/4 erreichbar.

Das Internet in Verbindung mit dem WWW hat einiges möglich gemacht. An erster Stelle ist wohl zu nennen, daß Menschen, die weit auseinander leben eineMöglichkeit der schnellen und einfachen Kommunikation miteinander habe. Andere Menschen haben sich erst durch diese Konstellation kennen gelernt, Freundschaften sind entstanden, manchmal sogar mehr. Das Netz ist ein Ort der Begegnungen geworden, nicht immer nur positiv, das zu behaupten wäre naiv. Nichts desto trotz finden dort interessante Begegnungen statt, Menschen haben die Chance von einander zu lernen, Menschen, die sich ohne das Netz vielleicht nie begegnet wären. Chatrooms, Diskussionsforen sind z.B. Dinge, die es ohne das WWW nicht gegeben hätte.

So kann man an dieser Stelle nur noch einmal Tim Berners-Lee für seine Eingebung danken.


Autor: Christian Rohweder

Begeisterter Fotograf und Motorradfahrer, Anhänger der Musik aus den 80ern, und Fan der folgenden Filme: Die unendliche Geschichte I, Fame (1980), Herr der Ringe, Harry Potter, Star Trek, Star Wars.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) :x :wall: :twisted: :thinking: :roll: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grrr: :evil: :cry: :autsch: :arrow: :P :?: :? :-| :-D :-) :-( :!: 8O 8-)